Nachttaxi für Dossenheimer - Sichere und preisgünstige Heimfahrten von Heidelberg nach Dossenheim in den Nachtstunden

Seit Mai 1997 gibt es für Fahrten von Heidelberg nach Dossenheim ein Nachttaxi. Das Angebot kann täglich in der Zeit von 22.00 – 6.00 Uhr genutzt werden. 

Wer ist fahrberechtigt:

Fahrberechtigt sind alle Dossenheimer ab 14 Jahren bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die ihre Hauptwohnung in Dossenheim haben, sich in Ausbildung befinden sowie Sozialgeldempfänger, Wohngeldbezieher, Bezieher von ALG I oder ALG II, Zivildienst- und Wehrdienstleistende und Inhaber eines Wohnberechtigungsscheines.
Frauen ab dem 26. Lebensjahr, die Sozialgeldempfänger, Wohngeldbezieher, Bezieher von ALG I oder ALG II oder Inhaber von Wohnberechtigungsscheinen sind, sind ebenfalls fahrberechtigt. 

Kosten

Der Eigenanteil je Fahrt beträgt derzeit 7,50 EUR (ab 1.1.2011). Die Fahrscheine erhalten Sie beim Bürgerbüro im Rathaus.

Was ist das Besondere an diesem Angebot:

  • Sie kommen sicher in den Nachtstunden von Heidelberg nach Dossenheim, der Taxifahrer setzt Sie vor Ihrer Haustür ab
     
  • im Gegensatz zu ähnlichen Angeboten in anderen Städten kann das Nachttaxi auch von Männern bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres genutzt werden, sofern die oben genannten Voraussetzungen erfüllt werden
     
  • bis zu vier Personen können ein Taxi mit einem Berechtigungsschein nutzen

und das alles für 7,50 EUR! 

Fahrscheine werden von der Funktaxi-Zentrale in Heidelberg (Tel. 30 20 30) und der Firma „TaxiHDirekt“ (Tel. 73 90 90) entgegengenommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Miltner, Tel. 865121

Sollte es irgendwelche Probleme bei der Nutzung der Nachttaxischeine geben – z.B. erkennt der Taxifahrer die Scheine nicht an oder er fährt Sie nicht bis vor die Haustür – merken Sie sich unbedingt die Taxinummer, die deutlich sichtbar an der Heckscheibe des Fahrzeuges angebracht ist. Melden Sie uns alle Vorfälle zeitnah unter Angabe der Taxinummer, Fahrtag und -zeit – nur mit diesen Angaben können wir der Sache erfolgreich nachgehen und zusammen mit der Taxizentrale versuchen, die Probleme für die Zukunft zu vermeiden.